Baumbelüftung

Posted · Add Comment

Baumsanierung mit Terra-Lift-Verfahren = Bodenlockerung, Belüftung und Düngung

In rund 70 Prozent der Fälle liegen die Ursachen für Langzeitschäden von Stadtbäumen im Bereich des Bodens und der Wurzeln!

Sanierungsmaßnahmen am Baum und im Baumumfeld werden immer notwendiger, wenn Bäume im Stadtbereich langfristig erhalten werden sollen. Durch zunehmende Verstädterung werden einstmals großzügige Baumstandorte immer stärker eingeschränkt. Der Stress für Bäume nimmt dabei zu. Biotischer Stress durch Schädlinge (Pilze, Bakterien, Viren und andere Schadorganismen), aber besonders auch abiotische Stressfaktoren wie lange Trockenperioden, Grundwasserabsenkung, Schädigungen durch Baumaßnahmen und Luftverschmutzung führen zwangsläufig zu Konfliktsituationen.
Hier kann gezielt mit einem Spezialgerät zur Baumsanierung REVITA Schädigungen im Wurzelbereich und im Baumumfeld entgegengewirkt werden.

In nur einem Arbeitsgang wird mit diesem speziellen Druckluftverfahren mittels einer Hohllanze der Boden im Bereich der Wurzeln bis in zirka 1 Meter Tiefe gelockert, belüftet (d. h. gezielte Zuführung von Sauerstoff) und es wird ein Langzeitdünger und andere Bodenhilfsstoffe mit eingebracht. So kann dem geschwächten Baum gezielt geholfen werden, ohne dass aufwendige und oft die Wurzeln beschädigende Grabungsverfahren angewendet werden müssen.

Bericht: European Tree Technician Valentin Stülpnagel